SERIE BERLINER Chronik : 6. August 1990

Der Regierende Bürgermeister nutzt den Flugpark der Nationalen Volksarmee

JAHRE

EINHEIT

Vor kurzem wäre es noch undenkbar gewesen: Der Regierende Bürgermeister macht Ferien auf Rügen und nutzt bei dienstlichen Unterbrechungen einen Hubschrauber der Nationalen Volksarmee der DDR. Hubschrauber des Flugparks der DDR würden Regierungsmitgliedern und Parlamentspräsidenten zur Verfügung gestellt, jetzt auch „auf innerdeutsche Gegenseitigkeit“, sagt ein Senatssprecher.

Die Berliner Wasserbetriebe (West) müssen ihre Bauaufträge drosseln. Da sich der Senat weigere, vor der Gesamtberliner Wahl über die beantragte Erhöhung der Tarife zu reden, würden aus dem Plan 1991 rund 90 Millionen DM gestrichen, erklärt die Geschäftsleitung. Staatssekretär Schneider von der Senatsverwaltung für Betriebe bestätigt, man wolle vor der Wahl am 2. Dezember keine Tarifänderungen mehr allein für West-Berlin. Zudem kann weder die Geschäftsleitung noch er über die Kosten der Fusion mit den Ost-Berliner Wasserbetrieben Auskunft geben. Gru

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar