SERIE BERLINER Chronik : 8. Mai 1990

Die DDR-Regierung rekrutiert Berater bei der West-Berliner CDU

JAHRE

EINHEIT

Der frühere Kultursenator Volker Hassemer wird Berater des DDR-Kulturministers Herbert Schirmer. Er werde für Schirmer konzeptionelle Vorschläge erarbeiten, sagt Hassemer. Sein CDU-Parteifreund und ehemaliger Kollege, Wirtschaftssenator Elmar Pieroth, ist Berater von DDR-Ministerpräsident Lothar de Maizière in Fragen der sozialen Marktwirtschaft.

Die 1977 mit der DDR vereinbarte zweite Kammer der Schleuse Spandau für die großen Europaschiffe wird nicht gebaut. Stattdessen soll die baufällige Schleusenkammer unter Wasser abgetragen und neu gebaut werden. Danach sei mit der DDR neu zu verhandeln. Die Sperrung der Schleuse würde für die Schiffe einen 17 Kilometer langen Umweg durch die Stadt bedeuten. Gru

0 Kommentare

Neuester Kommentar