SERIE WENDEKalender : 11. Mai 1989

Sowjetische Truppen beginnen mit dem Teilabzug aus der DDR

20 JAHRE MAUERFALL


Die sowjetischen Truppen in der DDR beginnen mit ihrem Teilabzug. Mehre als 10 000 Soldaten, 1000 Panzer, 330 Artilleriegeschütze und 500 Motorfahrzeuge sollen bis Mitte August abgezogen werden. Die verbleibenden Verbände würden für Defensivaufgaben umgerüstet, sagte der Oberbefehlshaber der Gruppe der sowjetischen Streitkräfte in Deutschland, Armeegeneral Snetkow. Die Zahl der sowjetischen Soldaten in der DDR wird auf 380 000 Mann geschätzt.

Der Bundestag in Bonn ärgert sich über die Berliner Philharmoniker. Angeblich weigerten sich die Musiker, auf dem Staatsakt zum 40-jährigen Bestehen der Bundesrepublik am 24. Mai zu spielen. Inzwischen hätten sich die Münchener Philharmoniker bereit erklärt, einzuspringen und auf Honorar zu verzichten. Der Intendant der Berliner Philharmoniker, Hans Georg Schäfer, verweist auf Terminschwierigkeiten. Man habe andere Konzerte nicht mehr verschieben können. loy

Erzählen Sie doch Ihre eigene Geschichte von 1989! Lesebeispiele: www.tagesspiegel.de/meinjahr89

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben