SERIE WENDEKalender : 21. August 1989

Belgien reagiert verärgert, weil seine Fluglinie nicht in Tegel landen darf

JAHRE

MAUERFALL

Erzählen Sie doch Ihre eigene Geschichte von 1989! Lesebeispiele:

www.tagesspiegel.de/meinjahr89

British Airways hat seinen Eröffnungsflug für die neue Verbindung von Tegel nach Brüssel abgeblasen. Die belgische Regierung hatte keine Landeerlaubnis erteilt. Ähnlich geht es der US-Fluglinie Tempelhof Airlines. Die Regierung in Brüssel begründete ihren Schritt damit, dass die belgische Fluggesellschaft Sabena, wie die meisten anderen Fluggesellschaften auch, wegen der alliierten Vorbehalte nicht nach West-Berlin fliegen dürfe. Tempelhof Airlines hatte für die neue Verbindung extra ein neues Flugzeug angeschafft.

Zehn Exil-Tschechen protestieren am Checkpoint Charlie gegen die „Anti-Perestroika-Linie“ der Regierungen in Ost-Berlin und Prag. Auf Transparenten erinnern sie an die Niederschlagung des Prager Frühlings 1968: „Prag 21.8.68 – die DDR hat mitbesetzt“ und „Weg mit der Eisernen Achse Ost-Berlin – Prag“. Anlass des Protestes ist ein Kommentar im SED-Organ Neues Deutschland. Darin wurde der Einmarsch der Warschauer-Pakt-Truppen vor 21 Jahren gutgeheißen. loy

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben