SERIE WENDEKalender : 21. Juni 1989

Der „Polenmarkt“ am Potsdamer Platz wird von der Polizei verboten

JAHRE

MAUERFALL

Erzählen Sie doch Ihre eigene Geschichte von 1989! Lesebeispiele:

www.tagesspiegel.de/meinjahr89

Die West-Berliner Polizei räumt den „Polenmarkt“ am Potsdamer Platz. Der Trödelmarkt hatte in den vergangenen Monaten wegen Lärm, Müll und unverzollter Ware politische Turbulenzen ausgelöst. Zeitweise waren die Grenzübergänge wegen einreisender polnischer Händler völlig verstopft. Nun zog der Senat die Reißleine und sprach ein Gewerbeverbot für das Areal an der Mauer aus.

Karstadt am Hermannplatz wird 60 Jahre alt. Deshalb kosten viele Konsumartikel ab sofort genau 60 Mark. Eine 2,5 Meter große Geburtstagstorte und ein 60 Meter langes Rosinenbrot werden gebacken und stückweise verkauft. Den Erlös erhalten zwei Grundschulen. Nach Geschäftsschluss feiern die 1200 Mitarbeiter alleine weiter und sammeln für das Karstadt-SOS-Kinderdorf in Brasilien. Zum Jubiläum soll das Haus eine neue Fassade erhalten. loy

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben