SERIE WENDEKalender : 22. Februar 1989

Zwei, die Kasse machten: „Gelbe Engel“ und polnische Aussiedler

20 JAHRE MAUERFALL

Erzählen Sie doch Ihre eigene Geschichte von damals! Lesebeispiele:

www.tagesspiegel.de/meinjahr89

ADAC-Pannenhelfer halfen zwischen Westdeutschland und West-Berlin 33 000 Bürgern sozialistischer Staaten, aber nur 8000 Fahrern aus Westländern, berichtet das Informationsbüro West. Seit Sommer ’88 sind 15 ADAC-Autos im Einsatz, gefahren von DDR-Mechanikern. Westbürger zahlen pro Stunde 85 Mark, Ostbürger 12,50 DDR-Mark.

Die West-Berliner Polizei durchsucht die Wohnung von zwölf Deutschen mit ehemals polnischem Pass. Sie sollen sich die deutsche Staatsbürgerschaft erschlichen haben. In Polen kursierten Blanko-Formulare, die eine deutsche Herkunft bescheinigten. Jeder deutschstämmige Aussiedler erhalte einen Ausweis für die Teilnahme am Lastenausgleich. Im Extremfall könne das mehrere 100 000 Mark einbringen, schrieb der Tagesspiegel damals. loy

Das neue Jahr fängt gut an - jetzt 50 % sparen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben