Berlin : Serienmörder wegen Misshandlung verurteilt Mithäftling schwer verletzt

-

Der Serienmörder Thomas Rung ist vom Amtsgericht Tiergarten wegen Misshandlung eines Mitgefangenen zu zwei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt worden. Der inhaftierte 42jährige Mörder wurde wegen schwerer Körperverletzung schuldig gesprochen. Rung hatte laut Anklage im Juli 2001 einen 26-jährigen Mithäftling in der Justizvollzugsanstalt Tegel nach einen Streit erheblich verletzt. Rung war 1996 vom Landgericht zu zweifach lebenslanger Haft und Sicherungsverwahrung verurteilt worden. Zwischen 1983 und 1995 hatte er sechs Frauen und seinen Stiefbruder umgebracht. Im Mordprozess hatte er sich selbst als „Ungeheuer“ bezeichnet. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar