Berlin : Serientäter zündeten Autos an

CD

Brandstifter ließen am Donnerstagmorgen erneut Autos in Flammen aufgehen. Um 0.30 Uhr sah ein Anwohner des Klötzesteigs den Kleintransporter seiner Ehefrau brennen. Etwa eine Stunde später entdeckte eine Zivilstreife ein brennendes Auto in der AEG-Siedlung. Bereits am Dienstag und Mitttwoch waren in Reinickendorf ein Pkw, ein Wohnmobil und der Eingang zum Unionshilfswerk angezündet worden. Vermutlich haben die Täter seit Anfang April insgesamt 20 Feuer gelegt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar