Berlin : Seriöse Hilfe, gute Tipps

-

Seriöse Beratung zum Umgang mit Schulden und zur Entschuldung bieten 20 gemeinnützige oder amtliche Schuldnerberatungsstellen . Diese werben nicht mit Versprechen, Anzeigen oder Postwurfsendungen, und sie beraten kostenlos.

INFORMATIONEN

Bezirksämter, Verbraucherzentralen, die Geschäftsstellen der Amtsgerichte und spezialisierte Anwälte informieren über seriöse Beratungen. Tipps geben auch der Arbeitskreis „Neue Armut“ in Neukölln (Telefon 68894236 oder www.neue-armut.de) und die Landesarbeitsgemeinschaft Schuldner- und Insolvenzberatung (Telefon 45300118)

TIPPS

Vorsicht vor Anbietern, die für ihre Hilfe mehr als 1000 Euro fordern. Schuldner sollten sich nicht von Äußerlichkeiten wie Kleidung, Büroausstattung blenden lassen zu einem Abschluss drängen oder zu einem Hausbesuch des Vermittlers überreden lassen.

Vorsicht bei Versicherungs-, Bauspar- oder Wirtschaftsberatungsverträgen in Verbindung mit Darlehenswünschen. Keine Firmenanteile als Sicherheit kaufen, keine Geldeinlagen zur Refinanzierung von angeblich tilgungsfreien Darlehen leisten. Alle Zahlungen quittieren lassen, Kopien von allen Schriftstücken verlangen. mne

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar