Service : Wo kann man seine Weihnachtspakete abgeben?

Wer in diesen Tagen eine reguläre Postfiliale besucht, muss viel Geduld mitbringen. Dabei kann man sich den Stress oft sparen.

von
Der hat jede Menge zu tun. Die Damen und Herren von der Post sind aber auch mehr als ausgelastet in diesen Tagen.
Der hat jede Menge zu tun. Die Damen und Herren von der Post sind aber auch mehr als ausgelastet in diesen Tagen.Foto: dpa

Wer in diesen Tagen eine reguläre Postfiliale besucht, muss viel Geduld mitbringen, vor den Weihnachtstagen sind die Warteschlangen mal wieder besonders lang. Dabei könnten zumindest diejenigen Kunden, die etwas verschicken oder Briefmarken kaufen wollen, sich die Strapazen in der Regel ersparen.

Dank der Liberalisierung des Postmarktes gibt es viele Geschäfte, die nebenher als Postfilialen fungieren und viele Leistungen der einstigen Postämter anbieten. Läden, die nur als Paketshop ausgewiesen sind, nehmen zumindest Pakete an, Briefmarken gibt es auch bei sogenannten Verkaufspunkten.

Welches die nächsten Geschäfte sind, die solche Dienstleistungen anbieten, lässt sich am leichtesten im Internet herausfinden. Über die Website www.deutschepost.de oder noch direkter unter standorte.deutschepost.de erfährt man bei Eingabe seiner Adresse alle Angebote in seinem Umfeld.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben