• Sexualtäter bleibt ein freier Mann Bewährungsstrafe für Missbrauch eines kleinen Mädchens

Berlin : Sexualtäter bleibt ein freier Mann Bewährungsstrafe für Missbrauch eines kleinen Mädchens

Kerstin Gehrke

Die Tat solle nicht bagatellisiert werden, sagte der Vorsitzende Richter. Der Angeklagte Frank B. habe ein sechsjähriges Mädchen in einen Keller gezogen und missbraucht. Das sei eine „schwere Verfehlung“. Doch in Haft muss der 41-jährige Sexualtäter dafür nicht. Eine Strafe von zwei Jahren Haft auf Bewährung verhängte gestern das Landgericht. Fassungslos über das milde Urteil saß die Mutter des Mädchens mit im Gerichtssaal.

Die Kleine war fast zu Hause, als es geschah. Als sie am 18. Juni dieses Jahres in das Hochhaus an der Schluchseestraße in Reinickendorf wollte, lauerte dort der Angeklagte. Er zog das Mädchen in den Keller, missbrauchte es dort. Nach der Tat war er von einer Überwachungskamera im Flur des Hauses gefilmt worden. Eines der Fotos führte zu seiner Festnahme 19 Tage später. Vor Gericht hatte er den Übergriff gestanden. Er habe sich von seiner Ehefrau nicht mehr geliebt gefühlt und Zuneigung gesucht, sagte der Schlosser. Nach der Tat sei er über sich selbst entsetzt gewesen und habe sich in eine Therapie begeben.

Die Richter nannten nun zahlreiche Punkte, die sich strafmildernd auswirkten. Nach Einschätzung eines Gutachters sei eine Wiederholungsgefahr bei B. auszuschließen. Der Angeklagte habe frühzeitig ein Geständnis abgelegt, sei nicht vorbestraft. Zur Tat sei es „relativ spontan“ gekommen. Als das Mädchen weinte, habe Frank B. schon nach etwa einer Minute „erschreckt über sein Handeln“ sofort von ihm abgelassen. Zu einer Vergewaltigung kam es nicht.

Nach der Tat habe er auf eigene Kosten eine Therapie begonnen. „Solche Anstrengungen haben wir hier selten“, hieß es im Urteil. Die Staatsanwältin hatte eine Haftstrafe von drei Jahren beantragt, diese Strafe hätte nicht zur Bewährung ausgesetzt werden können. Eine Revision werde nun geprüft, sagte die Staatsanwältin.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben