SICHER DURCHS DUNKEL : Was Radfahrer beachten sollten

Von anderen gesehen werden, darauf kommt es an. Vorgeschrieben sind ein weißer Scheinwerfer und ein Reflektor vorne, rote Rückleuchte und roter Strahler hinten sowie gelbe Pedalstrahler und zwei Speichenreflektoren an jedem Rad. Batteriebetriebene Leuchten genügen laut Straßenverkehrsordnung nicht, aber die Polizei drückt da ein Auge zu. Cornelius Bechtler, Verkehrsreferent vom ADFC, empfiehlt, in eine zuverlässige Lichtanlage mit Nabendynamo zu investieren. Anders als Glühbirnchen brennen Leuchtdioden nicht einfach durch. Der Radexperte rät, die Sichtbarkeit durch helle Kleidung zu erhöhen und auf den Sicherheitsabstand zu Autos zu achten. wek

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar