Berlin : Sichere Reisetipps: die Kanaren und Marokko

NAME

EIN PLATZ AN DER SONNE

Wer mit Sonnenschein wirklich sichergehen will, ist wohl für eine längere Zeit fast nur auf den Kanaren gut aufgehoben. Denn das Azorenhoch drückt einen Tiefwirbel nach dem anderen in Richtung Europa. Und solange sich daran nichts ändert, werden auch Spanien und Südfrankreich immer wieder eine Dusche abbekommen.

Süditalien und Griechenland hängen derzeit zudem unter einem eigenen kleinen Wirbel über Adria und Mittelmeer, der bald auch über die Westtürkei streifen wird. In Athen waren es am Sonnabend bei stark bewölktem Himmel mal gerade 20 Grad, und wenn das Wolkenband so weiter zieht, dürfte es in Antalya bei den aktuell gemessenen 28 Grad nicht bleiben.

Generell gilt: Je weiter man nach Süden kommt, desto besser sind die Aussichten. Auf Kreta wird es schon heute wieder sonnig und heiß werden, auch für Zypern, Marokko und Tunesien lässt sich vorerst nichts den Urlaubsspaß Trübendes erkennen. gih

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar