Berlin : Sicherheitsprogramm wird aufgestockt

za

Der Senat will das 13-Millionen-Programm zur inneren Sicherheit in Berlin aufstocken. Der Polizei und Feuerwehr sollen weitere 2,7 Millionen Mark zur Verfügung gestellt werden, verlautete aus Regierungskreisen. Innensenator Ehrhart Körting (SPD) will am Dienstag eine Vorlage ins Kabinett einbringen, die voraussichtlich auch beschlossen wird. Das Geld muss an anderer Stelle im Landesetat eingespart werden.

Zum Thema Newsticker: Aktuelle Meldungen aus Berlin und Brandenburg Nach Informationen des Tagesspiegel sind für das Landeskriminalamt zusätzliche 1,7 Millionen Mark vorgesehen, damit die Fahnder ihre elektronische Ausrüstung verbessern können. Die Feuerwehr wird eine Million Mark erhalten für "Infektionsschutz-Kombinationen" und andere Ausrüstungsmittel für den Katastrophenschutz. Außerdem sollen Geräte angeschafft werden, die eine schnellere Mobilisierung der Einsatzkräfte erlauben. Bereits am 18. September, eine Woche nach den Terroranschlägen in New York, hatte der Senat 13 Millionen Mark bereitgestellt, um polizeiliche Hilfe aus anderen Bundesländern zu finanzieren, die Einsatzausrüstung der Berliner Polizei aufzustocken und das Landesamt für Verfassungsschutz besser auszustatten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben