Berlin : Sie sind jung und brauchen das Geld

-

COMICHAUPTSTADT

In keiner anderen deutschen Stadt gibt es so viele Zeichner, Verleger und Comicläden wie in Berlin. Manche machen gutes Geld. Viele Zeichner jedoch arbeiten auch als Illustratoren und Grafiker, um den Lebensunterhalt zu verdienen. Zu den wichtigsten Zeichnern zählen Fil, Tom, Mawil (www.mawilcomix.de), Flix (www.der-flix.de), Ol (www.ol-cartoon.de), die Ateliergruppen Monogatari (www.monogatari.de) und Moga Mobo (www.mogamobo.com), Elke Steiner (www.steinercomix.de) und die Manga-Zeichnerin Marie Sann (marie-sann.de)

UNTERNEHMEN

Größter Verlag ist Egmont-Ehapa (www.ehapa.de), dazu kommen Mosaik (www.abrafaxe.com), Reprodukt (www.reproduktcomics.de), Avant (www.avant-verlag.de) und mehrere Kleinstverlage.

Gut sortierte Comicläden sind Modern Graphics (www.modern-graphics.de) und Grober Unfug (www.groberunfug.de). lvt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar