Berlin : Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand

weso

Bei einem Wohnungsbrand in einem Haus an der Wühlischstraße wurden in der Nacht zu gestern sieben Mieter verletzt. In der Wohnung einer 80-jähriger Frau war aus bisher unbekannter Ursache gegen 23.10 Uhr Feuer ausgebrochen. Die Mieterin erlitt eine Rauchvergiftung, konnte sich aber selbst aus ihrer brennenden Wohnung retten. Sechs weitere Hausbewohnerinnen erlitten durch den Rauch, der durchs Treppenhaus zog, ebenfalls Rauchvergiftungen. Sie wurden von der Feuerwehr ins Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht nicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben