Berlin : Silverster? Soll der Knaller werden

Nikolaus war gestern. Noch sind es zwar einige Tage, doch die Planungen für die Silvesterfeier im Tiergarten sind weit fortgeschritten. „Welcome 2012“, so lautet das Motto in diesem Jahr. Die Macher um Veranstalter Willy Kausch rechnen auch diesmal mit einer Million Menschen. In den vergangenen Jahren hatte es immer wieder Kritik am „Ballermann“-Niveau der Party gegeben, doch Kausch verspricht: „Es wird qualitativ einige Verbesserungen geben.“ Im vorigen Jahr zählten Musiker wie Paul Potts und David Hasselhoff zu den Topstars des Abends.

In der kommenden Woche wollen die Veranstalter ihr detailliertes Programm bekannt geben. Es seien in diesem Jahr viele deutsche Künstler dabei, teilte eine Sprecherin mit. Die Namen wollte sie nicht nennen. Drei Bühnen werden auf der zwei Kilometer langen Strecke zwischen Brandenburger Tor und Siegessäule aufgebaut, der Eintritt ist frei. Neben Imbissbuden, DJ- und Bandauftritten sind auch Lasershows und ein Feuerwerk geplant. „Es ist das größte Silvester-Event der Welt, noch vor dem Times Square in New York und Sydney“, sagt der Berliner Tourismus-Chef Burkhard Kieker. Das ZDF wird in diesem Jahr vier Stunden live aus dem Tiergarten senden. Tsp/dpa

Die Silvesterfete im Netz

www.silvester-berlin.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben