Berlin : Silvester: Fahrend: Rundfahrt zum U-Bahn-Jubiläum

oew

Wer zu Beginn des neuen Jahres in die Historie der Stadt eintauchen will sei eine neue Führung von Stattreisen empfolen. Anlass ist das Jubiläum der Berliner U-Bahn, die 2002 einhundert Jahre alt wird. Die Geschichte und der Alltag der Stadt soll entlang der alten Schienenstränge erkundet werden. Die Fahrt führt mit den U-Bahnen der Linien 1 und 2 von der Station Warschauer Straße zum Ernst-Reuter-Platz. Stationen sind nicht nur das KaDeWe, sondern auch Plätze in Kreuzberg und Charlottenburg, die von der Technikbegeisterung am Anfang des Jahrhunderts bis zur Love Parade an dessen Ende berichtet. "Grenz-Erfahrungen mit der Hochbahn" ist die Tour überschrieben.

Die erste Führung beginnt am Neujahrstag um 14 Uhr. Treffpunkt ist der Kiosk am U-Bahnhof Warschauer Straße. Die entgeltpflichtige Führung wird voraussichtlich zweieinhalb Stunden dauern und findet auch am 6. und 20. Januar, 17. Februar und 17. März statt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben