Berlin : Silvester: Feuer frei für 2002

oew

Was hat es zum so genannten Millenniums-Silvester vor zwei Jahren für einen Krach und Spektakel im Vorfeld des Feuerwerks an der Siegessäule gegeben. Und heute? Alles vergessen. "Colours" heißt das Lichterspektakel, das die Firma Flash-Art heute Abend um 22 Uhr an der Siegessäule abbrennen wird. 14 Minuten lang wird die Show dauern, die von der Vielfältigkeit der Stadt künden soll. Mit eingebunden in die Inszenierung mit Musik ist natürlich die 69 Meter hohe Siegessäule. Ein zweites - traditionelles - Feuerwerk wird dann um Mitternacht in Höhe der Kreuzung Straße des 17. Juni / Entlastungsstraße beginnen. Vom Brandenburger Tor und dem Pariser Platz aus wird man - gute Sicht vorausgesetzt - den besten Blick haben. Wer einen guten Platz ergattern will, sollte sich früh eine gute Position sichern. Für mitgebrachtes Privat-Feuerwerk gilt: Das Abbrennen auf der Feiermeile ist verboten. Es werden aber eigens dafür abgesperrte Zonen eingerichtet, wo die Kanller gezündet werden können.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben