Berlin : Silvester mit der Roncalli-Familie

-

Seinen legendär luxuriösen Wohnwagen hat er diesmal daheim gelassen – Clown Zippo alias Bernhard Paul logiert während seines diesjährigen Roncalli-Weihnachtscircus-Gastspiels im Tempodrom im Hotel. Weihnachten hat die ganze Familie eingecheckt – Bernhard Pauls schöne Frau Eliana und die Kinder Vivian (16), Adrian (14) und Liliane (7). In der Silvesternacht feiern sie traditionell mit der ganzen Roncalli-Familie. Mindestens 15 Kinder werden es da schon sein, die im Kleinen Tempodrom mit ihren artistischen Eltern aus vielen Nationen gemeinsam ins Jahr 2006 wechseln. Das dazu bestellte Silvesteressen vom Italiener gegenüber müssen sich zuvor einige Roncalli-Stars am 31. Dezember sogar noch hart erarbeiten – unter anderen David Larible mit seinen Späßen. Der international bekannte Clown und Schwager des Roncalli-Chefs gehört in diesem Jahr zu den Stars, die am 31. Dezember das Silvesterkonzert des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin mitgestalten.

Jeweils um 16 Uhr und 20 Uhr schwingt Chefdirigent Kent Nagano dazu im Tempodrom den Stab – Musiker, Clowns, Akrobaten, Jongleure und sogar Pferde müssen in der Manege dabei nach seiner Pfeife tanzen. Und zu Tönen, die mit Werken von Weill, Korngold, Gershwin, Lehár und Tanzmusik der 30er Jahre nicht weniger bunt sind, wie die gesamte Mischung des Silvesterkonzerts im Tempodrom. Wer dort am Sonnabend noch dabei sein möchte, versuche sein Restkartenglück unter der Rufnummer: 2029 8711. Wer keine Karte mehr ergattert, muss nicht leer ausgehen – der Roncalli-Weihnachtscircus gastiert noch bis 3. Januar in der Stadt (Kartentelefon: 01805 170517).hema

0 Kommentare

Neuester Kommentar