Berlin : Silvester vorm Tor

-

Schon der Jahreswechsel steht in Berlin im Zeichen der Weltmeisterschaft. Auf der Straße des 17. Juni findet eine Silvesterparty statt – Motto: „Welcome to Germany“. Hunderttausende Menschen werden erwartet. Zu den Ehrengästen sollen hochrangige Politiker gehören sowie Fußballgrößen, darunter Franz Beckenbauer, der Präsident des WM-Organisationskomitees.

Mit einer Show werden die 32 Teilnehmerländer symbolisch begrüßt: Für jedes Land wird ein Fußball (Durchmesser gut zwei Meter) mit den Landesfahnen der qualifizierten Teams durch das Brandenburger Tor befördert – in alphabetischer Reihenfolge: Angola schießt das erste Tor, die USA das letzte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben