Berlin : Silvesterknaller verursachte Wohnungsbrand

Acht Personen sind am Mittwochnachmittag nach einem Wohnungsbrand in Kreuzberg wegen des Verdachts einer Rauchvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden. Nach Angaben der Feuerwehr brannten Einrichtungsgegenstände einer im Erdgeschoss gelegenen Wohnung in der Dieffenbachstraße 72. Fünf Personen wurden von der Feuerwehr mittels so genannter Fluchthauben in Sicherheit gebracht, eine Person musste über eine Drehleiter aus der Wohnung geholt werden. Nach Polizeiangaben löste offenbar ein Silvesterknaller das Feuer aus. Weitere Einzelheiten waren bis Redaktionsschluss nicht bekannt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar