SINNFragen : SINNFragen

Erik Baltuttis, 10, aus Staaken
Erik Baltuttis, 10, aus Staaken

Du kümmerst dich um was, bitte?

Ja, ja, das bekomme ich öfter zu hören. Briefmarkensammeln ist ja eher nicht angesagt. Obwohl Briefmarken sammeln Spaß macht, ist das ist ja auch eine ganz alte Tradition. Gerade wenn das Wetter schlecht ist, hole ich meine Kartons mit den Briefmarken hervor. Meine Lieblingsmotive sind Tiere. Ich habe gerade ein neues Album über Tiere im Haus und Garten fertiggemacht. Mit Mäusefamilien, Meerschweinchen und einer Gottesanbeterin.

Beim Sammeln braucht man Hilfe?

Ja, denn erst die Erfahrung anderer hilft uns Neueinsteigern weiter. In unserem Verein geben richtige Sammler ihre Briefmarken ab und helfen uns dabei, Alben zusammenzustellen. Die machen das gratis und ehrenamtlich, einfach weil sie Lust darauf haben. Wir treffen uns einmal im Monat und die meisten Leute sind in meinem Alter. Wir nehmen auch an Wettbewerben teil. Jedenfalls ist Briefmarken sammeln etwas, was man in einer Gruppe machen kann. Natürlich will jeder die schönsten und ausgefallensten Motive finden, so ist das Gerangel an unserem riesigen Briefmarkenhaufen groß.

Du erlebst die Welt um dich herum jetzt sogar anders?

Also, ich weiß schon ganz gut über alle möglichen Tier- und Pflanzenarten Bescheid. Denn wenn ich Alben anfertige, dann beschrifte ich die Marken. Ich schaue auch im Internet nach, welche Motive abgebildet sind und so lerne ich einiges. Jetzt achte ich draußen mehr darauf, welcher Schmetterling da rumflattert oder welche Blume blüht.

Junge Briefmarkenfreunde Berlin e.V., Hauptstraße 12, 13591 Spandau, Internet:

www.dphj-berlin-brandenburg.de

Das Gespräch führte Manuel Opitz

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben