Berlin : SITZUNG FOR ONE

Auslegungssache. Ein Hundefell, das der fiktionalen Verwendung ha(a)rrt. Foto: dpa
Auslegungssache. Ein Hundefell, das der fiktionalen Verwendung ha(a)rrt. Foto: dpaFoto: picture-alliance/ dpa

Ein Sitzungsraum im Roten Rathaus. Ein vornehm eingedeckter Tisch, davor auf dem Boden ein dekoratives Hundefell.

Butler Björn legt letzte Hand ans Konferenzgebäck. Sir Klaus betritt die Szene:

BB: Guten Abend, Sir. Guten Abend.

SK: Guten Abend, Björn.

BB: Sie sehen heute super aus, Sir Klaus.

SK: Nun ich fühle mich auch sehr Wowi. Danke, Björn.

BB (twittert): Liebe Leute, läuft alles...

SK: Sind alle da?

BB: In der Tat. Jawohl, ja... Alle sind

zur Senatssitzung hier, Sir Klaus.

SK: Sind alle fünf Plätze gedeckt?

BB: Alles gedeckt.

SK: Sir Thilo?

BB: Sir Thilo, ja. Er sitzt dies Jahr hier, ganz weit weg, Sir Klaus.

SK: Admiralin von Obernitz?

BB: Admiralin von Obernitz sitzt hier.

SK: Mr. Braun?

BB: Mr. Braun habe ich hier neben Sie gesetzt – immerhin gehört ihm das Haus.

SK: Och nöö. Und mein lieber Freund, Mr. Tempobottom, pardon: Strieder?

BB: Zu Ihrer Rechten, wie Sie

es wünschten, Sir Klaus.

SK: Danke, Björn. Sie können jetzt

die Tagesordnung servieren.

BB: Die Tagesordnung, sehr wohl,

Sir Klaus. Danke. Alle warten auf Sie.

Ein wenig BER-Ursuppe, Sir Klaus...

SK: Boah, schwere Kost. Gibt’s Sherry?

BB: Sherry zur Suppe, ja. Oh, nebenbei, same procedure as last year, Sir Klaus?

SK: Naja, sind ja noch ein paar dazugekommen, ins Schattenkabinett

der vor der Zeit Verblichenen. Aber im Prinzip: same procedure as every year bis 2016. Ist das ein trockener Sherry, Björn?

BB: So trocken wie eine befahrbare S-Bahntrasse, Sir Klaus.

SK: Sir Thilo!

BB: Prost, sagt man hierzulande!

SK: Admiralin von Obernitz!

BB: Moment, ich muss noch ab-messe-n, so, jetzt (wechselt die Stimmlage): Na,

du bist mir ja ein Kandidat. Weg mit dir!

SK: Mr. Braun!

BB: Neues Heim, Glück allein, hinein!

SK: Und mein lieber Mr. Strieder!

BB: Tja, da wären wir also wieder,

meine alte, alte Liebe...

SK: Fein, weiter im Text: Was liegt an?

BB: Irgendwas mit Fisch, Sir Klaus.

SK: Fischereirecht, vielleicht? Aber nicht, dass der Fisch vom Kopf her stinkt!

BB: In dieser Stadt doch nicht, Sir Klaus. Weißwein? ...

... to be continued in 2013. Die Frage ist dann allein: Wer wird die Runde noch

beehren? Lord Nußbaum? König Frank I. und Letzte? Als Gast: der schwarze Ritter Rainer? Ach, liebe Leser: Wir werden es

erleben. Vorerst aber: ein frohes Neues!

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben