Berlin : SO HILFT BERLIN DEN OPFERN DER FLUT

-

Im „Fritznielsen“ am Kurfürstendamm 129 A wird seit Mittwoch mindestens sieben Tage lang jeweils 24 Stunden unter dem Motto „Jazz hilft“ musiziert. Der Eintritt ist frei, die Einnahmen aus Speisen und Getränken werden gespendet.

„TAG FÜR SÜDASIEN“

Das Rote Kreuz veranstaltet diesen Tag bundesweit am 8. Januar. In Berlin sammeln ab 12 Uhr vorm Hotel „Unter den Linden“ unter anderem Maybritt Illner, Jette Joop,Wolfgang Stumph und Klaus Wowereit.

VERZICHT AUF GAGE

Im Theater am Kurfürstendamm verzichten am 9. Januar die Mitwirkenden der „Abenteuer des braven Soldaten Schwejk“ und von „Männer und andere Irrtümer“ auf ihre Gage. Nach beiden Vorstellungen (Karten unter Tel. 8859 1188) wird im Publikum gesammelt.

ESSEN UND SPENDEN

Am 10. Januar, 18.30 Uhr, offeriert Küchenchef Tim Raue im „Restaurant 44“ im Swissôtel ein 5-gängiges Benefiz-Menü für 66 Euro. Der Erlös wird gespendet. Reservierungen unter Tel. 220 10 2288.

SCHLAGER-STARS SINGEN

Am 8. Januar um 12 Uhr wollen Siw Malmquist, Gitte Haenning und Wencke Myhre an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche singen und gemeinsam mit dem Propst der evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg, Karl-Heinrich Lütcke, Passanten um Spenden bitten.

KIRCHEN-KONZERTE

In der Wilmersdorfer Auenkirche (Wilhelmsaue 119, U-Bahnhof Blissestraße), finden am 7. und am 14. Januar sowie am 11. und 18. Februar jeweils um 19.30 Uhr Sonderkonzerte statt. Der Eintritt ist frei, stattdessen soll man spenden.

ROCK-KONZERT

In der Kellerrockbar in Alt-Mariendorf, Friedenstraße 20, musizieren am 15. Januar ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) die „Rock-Ini Tempelhof“ von der Jungen Gemeinde Mariendorf-Mitte mit befreundeten Band.

RENNTAG

Auf der Trabrennbahn Mariendorf wird für den guten Zweck am 16. Januar die Winterruhe unterbrochen. Fast die gesamte Spitze der Berliner Sulkyfahrer geht am Mariendorfer Damm 222 ab 13 Uhr an den Start.

PRO MENSCHLICHKEIT

Die Berliner Wirtschaft ruft zu Spenden für die DRK-Stiftung „Pro Menschlichkeit“ auf: Konto 112 bei der Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 10020500, Stichwort: „Berliner Wirtschaft hilft“. hema

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben