Berlin : SO KOMMENTIEREN DIE HEIME IHRE DATEN IN DER TABELLE

CARITAS

SENIORENHEIM

HAUS VOM GUTEN HIRTEN

Zertifizierung: „Zur Vermeidung unnötiger Bürokratie hat die Caritas Altenhilfe GGmbH sich gegen eine Zertifizierung entschieden. Der Schwerpunkt liegt auf Bürokratieabbau zugunsten von Pflegezeit. Dazu wurde ein trägereigenes, zeitsparendes und qualitativ hochwertiges Dokumentationssystem entwickelt. Selbstverständlich sind die Prozesse aller Bereiche systematisch erfasst.“

Besteht ein sachgerechter Umgang mit ...eingeschränkter Nahrungsaufnahme: „In der Zusammenfassung wurde ein ,nicht immer sachgerechter Umgang’ formuliert. Diese Bewertung ist nicht nachvollziehbar, da allen Bewohner/innen eine gute Ernährungs- und Flüssigkeitsversorgung bescheinigt wird.“

Besteht ein sachgerechter Umgang mit Gefahr von Druckgeschwüren: „Bescheinigt wurde eine gute Prophylaxe, eine gute Versorgung mit Hilfsmitteln – jedoch war in der Pflegeplanung die Einstellung der Anti-Dekubitus-Matratze nicht beschrieben. Dieses erfolgte umgehend.“

DRK -

SENIORENPFLEGEHEIM

WEDDING

Besteht ein sachgerechter Umgang mit ...eingeschränkter Nahrungsaufnahme & … Druckgeschwüren: „Das Prüfergebnis war nicht zufriedenstellend. Das neue Leitungsteam arbeitet mit der Qualitätsbeauftragten intensiv an der Verbesserung der Pflegequalität. Schwerpunkte sind die kontinuierliche Fortbildung der Mitarbeiter und verstärkte interne Qualitätskontrollen.“

ELISABETH

SENIORENSTIFT

Zertifzierung: „Zertifizierung nach DIN ISO für Anfang 2008 geplant“

ELISABETH-

SENIORENZENTRUM

WEINBERGSWEG

Besteht ein sachgerechter Umgang mit ...eingeschränkter Nahrungsaufnahme: „Die vom MDK beanstandeten Verfahrensweisen im Umgang mit eingeschränkter Nahrungsaufnahme wurden abgestellt. Zum 23.01.07 wurde nach Prüfung der Unterlagen die Qualitätsprüfung des MDK für abgeschlossen erklärt.“

Besteht ein sachgerechter Umgang mit ...Dekubitusgefahr: „Die vom MDK beanstandeten Verfahrensweisen im Umgang mit Druckgeschwüren wurden abgestellt. Zum 23.01.07 wurde nach Prüfung der Unterlagen die Qualitätsprüfung des MDK für abgeschlossen erklärt.“

EV. ALTENHEIM

ACKERSTRASSE

Besteht ein sachgerechter Umgang mit ...eingeschränkter Nahrungsaufnahme, ... Gefahr von Druckgeschwüren, ... Medikamenten: „Hierbei handelt es sich lediglich um festgestellte Dokumentationsdefizite, die bereits abgestellt sind.“

PFLEGEWOHNHEIM DES

EV. GERIATRIEZENTRUMS

BERLIN

Leitlinie Dekubitus: „Pflichtfortbildung, Wundmanagement vorhanden“

Leitlinie Harnkontinenz: „Sowie ein Kontinenzmanager“

Besteht ein sachgerechter Umgang mit ...eingeschränkter Nahrungsaufnahme: „Eine Mitarbeiterin wurde zur Ernährungsmanagerin fortgebildet. Weitere werden folgen.

Besteht ein sachgerechter Umgang mit Gefahr von Druckgeschwüren: „Zwei Mitarbeiterinnen wurden zu Wundmanagerinen fortgebildet, ein komplexes Wundmanagement ist vorhanden.“ Besteht ein sachgerechter Umgang mit ...Medikamenten: „Die Mitarbeiter erhielten Fortbildungen im Umgang mit Medikamenten. Insbesondere zur Aufbewahrung.“



PRO SENIORE

KRANKENHEIM

GENTHINER STRASSE

Spezialisierung: „So. = Schwerstpflegebedürftige, Bewegungseingeschränkte mit neurovasculären und cerebrovasculären Erkrankungen. Weiterhin bestehen Konzepte zur Behandlung von psychisch-chronisch Kranken, vor allem sehr jungen Patienten und Suchtkranken.“

Zertifizierung: „Im Zuge der Zertifizierung wird die Einrichtung jährlich vom DQS auditiert. Der Audit-Bericht ist einsehbar.“

Pflegekräfte: „Das Haus verfügt über 6 fest angestellte Ärzte und 2 fest angestellte Psychologen sowie 10 Therapeuten.“

PRO SENIORE

RESIDENZ

AM MAGDEBURGER PLATZ
Besteht ein sachgerechter Umgang mit ...eingeschränkter Nahrungsaufnahme, ... Gefahr von Druckgeschwüren, ... Medikamenten: „Alle festgestellten Schwächen wurden umgehend behoben, alle erforderlichen Maßnahmen wurden eingeleitet. Missverständliche Darstellungen zum Thema Ernährungsmanagement wurden nach der Prüfung umgehend geklärt.“

PRO SENIORE

RESIDENZ VIS À VIS

DER HACKESCHEN HÖFE

Besteht ein sachgerechter Umgang mit ...eingeschränkter Nahrungsaufnahme, ... Gefahr von Druckgeschwüren, ... Medikamenten: „Alle festgestellten Schwächen aus 2006 wurden umgehend behoben, alle erforderlichen Maßnahmen wurden eingeleitet.“

SENIORENDOMIZIL

AN DER PANKE

Leitlinie Harnkontinenz: „Wird derzeit im Qualitätszirkel besprochen und noch in diesem Jahr umgesetzt.“



SENIORENZENTRUM

GRÜNTAL

Eigene Möbel möglich: „Nach Absprache begrenzt möglich.“ Haustiere möglich: „Nach Absprache begrenzt möglich.“

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben