Berlin : So wirken Mittel gegen Reiseübelkeit

Björn Rosen

Unser Körper ist von Natur aus nicht darauf vorbereitet, sich per Auto, Schiff oder im Flugzeug fortzubewegen. „Reisekrank" werden wir immer dann, wenn das Gehirn widersprüchliche Informationen erhält: vom Auge auf der einen Seite und dem Gleichgewichtsorgan im Innenohr auf der anderen Seite. Jeder Mensch reagiert darauf unterschiedlich stark.

Ein Beispiel: Wir stehen an der Reling eines Dampfers, sehen bis zur unbeweglichen Horizontlinie nichts anderes als Wasser. Das Gehirn, das mit den Augen über Nervenbahnen verbunden ist, interpretiert das als Stillstand. Schwankt das Schiff, schwankt mit ihm aber auch die gallertartige Flüssigkeit in den Kammern unseres Gleichgewichtsorgans. Sie bewegt feine Härchen an Sinneszellen, die wiederum mit dem Gehirn verbunden sind. Das muss feststellen: Der Körper bewegt sich doch. Im Hirn herrscht nun, unwissenschaftlich ausgedrückt, Verwirrung. Folge: der Botenstoff Histamin wird abgegeben. Er aktiviert, sozusagen als Warnsignal, das Brechzentrum im verlängerten Rückenmark – uns ist übel.

Der Wirkstoff von Superpep-Reisekaugummis, das im Labor hergestellte Dimenhydrinat, hemmt nun das Histamin. Während des Kauens spaltet sich der Wirkstoff in zwei Stoffe, von denen Diphenhydramin, ein Antihistaminikum, die entscheidende Rolle spielt. Die Zellen der Mundschleimhaut nehmen Diphenhydramin auf. Über das Blut gelangt es in etwa dreißig Minuten bis zum verlängerten Rückenmark. Dorthin also, wo das körpereigene Histamin seine Anweisung zum Brechen gibt, indem es sich an bestimmte Bindungsstellen im Brechzentrum koppelt. Auf diese Bindungsstellen passt auch das Diphenhydramin – seine Struktur ähnelt der des Histamins. In dem Moment, in dem der Wirkstoff aus dem Reisekaugummi die Rezeptoren besetzt, nimmt er dem Histamin seinen Platz – und seine Wirkung. Die Anweisung des Gehirns zur Übelkeit kommt im Brechzentrum nicht mehr an.

Superpep ist frei verkäuflich. 10 Dragees kosten 6,45 Euro. Andere Medikamente gegen Reiseübelkeit: Reisedragees von Stada (10 Stück 3,93 Euro) oder Vomex A Dragees (20 Stück 5,92 Euro).

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben