Berlin : Soli-Tanzen

Christine Lang

Der Popkomm-Party- Overkill ist vorbei, aber in der Hauptstadt des Feierns gibt es keine Atempause. Wer gleich heute Nacht wieder tanzen geht, tut diesmal freilich etwas Gutes. Die Party „Berlin 2 Beirut“ knüpft ein Band zwischen den beiden Metropolen, zwischen der Stadt mit dem blühenden Nachtleben und der, in der an ausgelassenes Feiern nicht mehr zu denken ist. Beirut hatte ein ausgeprägtes Nachtleben, und zu einem der coolsten Clubs zählte das westlich geprägte The Basement, in dem europäische Electro-, House- und Minimal-DJs gebucht und regelmäßig Partys unter dem Motto „The Sound of Berlin“ veranstaltet wurden.

Die ehemaligen Clubber und DJs von Beirut sind mit dem Wiederaufbau beschäftigt, es geht um existenziellere Dinge als Ausgehen. Eine Handvoll junger Libanesen hat nach Ausbruch des Krieges spontan eine Hilfsinitiative für Flüchtlinge gegründet. Zuerst brachten sie selbst gemachte Sandwiches an die Schulen, später sammelten sie Geld für die Grundversorgung ganzer Familien. „Mowatinun“, also „Staatsbürger“ heißt ihre Initiative, die sich um Hilfsbedürftige kümmert, ungeachtet ihrer jeweiligen Religion. Die heutige Party unterstützt diese junge Initiative. Und es haben sich – von DJ Hell bis Tiefschwarz – eine Menge Star-DJs zusammengefunden, die ohne Honorar hinter die Decks treten. Der gesamte Eintritt geht an Mowatinun. Die beiden in Berlin ansässigen Basement-Residents und Veranstalter DJ Jade und DJ Erich Bogatzky haben sich darüber hinaus den richtigen Club für ihren DJ-Marathon ausgesucht. Das Watergate besticht nicht nur durch sein schönes Innendesign und einen auf die Spree ragenden Wassersteg, sondern auch durch zwei Tanzflächen mit erstklassigen Soundanlagen, genau richtig für das heutige hochwertige Aufgebot. Bleibt zu hoffen, dass auch in Beirut bald wieder getanzt wird.

Heute ab 23 Uhr „Berlin 2 Beirut“, Benefizparty mit Tobi Neumann (Cocoon), DJ Hell (Gigolo), M.A.N.D.Y. (Get Physical), Stewart Walker live (Persona), Ewan Pearson (Mute), Kiki (Bpitch), Patrick Chardonnet live (Poker Flat), Tiefschwarz, Märtini Brös, Dinky (Horizontal), DJ T. (Get Physical), Phonique (Poker Flat) u.v.a. im Watergate, Falckensteinstr. 49, U-Bhf. Schlesisches Tor, Eintritt 10 €, Infos unter: www.mowatinun.org

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar