Update

Solidarität mit Flüchtlingen : Schulgebäude in Kreuzberg besetzt

Ein Schulgebäude in der Reichenberger Straße wurde besetzt. Rund 100 Aktivisten aus der linken Szene sollen in das Gebäude eingedrungen sein. Sie wollen damit gegen die Flüchtlingspolitik protestieren - und sie fordern ein Haus, in dem die Flüchtlinge aus dem Camp auf dem Oranienplatz unterkommen können.

von
Seit Oktober campieren Flüchtlinge aus Protest auf dem Oranienplatz und vor dem Brandenburger Tor. Jetzt haben sie ein Schulgebäude in Kreuzberg besetzt.
Seit Oktober campieren Flüchtlinge aus Protest auf dem Oranienplatz und vor dem Brandenburger Tor. Jetzt haben sie ein...Foto: dpa

In Kreuzberg wurde das Gebäude der Gerhart-Hauptmann-Oberschule in der Reichenberger Straße besetzt. Rund 100 Menschen sollen in das Gebäude eingedrungen sein. Sie wollen damit ihre Solidarität mit den Flüchtlingen zeigen, die seit Anfang Oktober auf dem Oranienplatz campen und gegen Abschiebungen und Residenzpflicht protestieren. Zudem fordern sie ein Gebäude, in dem die Flüchtlinge unterkommen können.

Die Polizei ist zur Stunde mit nur wenigen Kräften vor Ort.

Flüchtlingsproteste 2012: Hungerstreik in Berlin
Am 16. November sind einige Flüchtlinge, die vor dem Brandenburger Tor protestieren, erneut in Hungerstreik getreten.Weitere Bilder anzeigen
1 von 27Foto: dpa
15.12.2012 14:20Am 16. November sind einige Flüchtlinge, die vor dem Brandenburger Tor protestieren, erneut in Hungerstreik getreten.

4 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben