Berlin : Solo auf einer weltberühmten Geige

-

Im 7. Sinfoniekonzert der Komischen Oper am 8. Mai um 20 Uhr gibt es ein Wiederhören mit dem jungen norwegischen Geiger Henning Kraggeruds. Diesmal bringt er eines der beliebtesten Werke der Romantik mit: Mendelssohns Violinkonzert in eMoll. Für seinen Solo-Auftritt zwischen Schuberts Sinfonie in h-Moll und der Sinfonie Nr. 6 von Bohuslav Martinus hat er etwas ganz Besonderes im Gepäck. Kraggeruds spielt auf einer weltberühmten Geige – einer Joseph Guarnerius des Gesu von 1744. Wer das nicht verpassen möchte: Karten für das 7. Sinfoniekonzert gibt es unter der Rufnummer 47997400 in der Komischen Oper. hema

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben