Berlin : Sommerferien: Unter Indianern und Tuaregs

cs

Man muss nicht in die Ferne schweifen oder dicke Bücher lesen, um Abenteuer unter Indianern oder in der Wüste zu erleben: Während der Sommerferien können Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 18 Jahren auch in Berlin im Tipi leben, Mokkasins nähen, indianische Lieder mit der Trommel begleiten oder Totempfähle schnitzen. Und wer die Tuaregs in Nordafrikas Wüsten oder Australiens Ureinwohner kennenlernen will, bastelt deren Schwirrhölzer und Schmuck oder wirft den Bumerang. Das Ganze ist ein Angebot des "Vereins Jugend im Museum" auf dem Gelände des Ethnologischen Museums in der Arnimallee 23 in Dahlem. Vom 21. Juli bis zum 31. August gibt es dort jede Menge Kurse und Indianerfeste.

0 Kommentare

Neuester Kommentar