Berlin : Sommerfest zum Neustart des Hansa-Theaters

-

„Moabit lebt!“ Diesen Slogan haben sich die neuen Betreiber des HansaTheaters auf die Fahnen geschrieben. Nachdem das Volkstheater aus Kostengründen neun Monate lang schließen musste, wird es am kommenden Sonnabend mit einem großen Sommerfest den künstlerischen Betrieb wieder aufnehmen. Der künstlerische Direktor Christian Schnell und sein Team wollen mit ihrem Engagement beweisen, dass das nun „HT 21“ genannte Haus in Moabit seinen festen Platz in der Theaterlandschaft hat.

Das Haus und der malerische Innenhof öffnen ab 15 Uhr. Eine halbe Stunde später beginnt das Bühnenprogramm mit Sissi Perlinger, Horst Pinnow und Andreas Mannkopff. Es werden Ausschnitte aus den geplanten Theateraufführungen gezeigt. Außerdem soll es musikalische und szenische Überraschungen geben. Um 18 Uhr startet ein Fest mit persischer und lateinamerikanischer Musik.

Die ersten 450 Gäste erhalten eine Bonuskarte, die den Besuch des Bühnenprogramms ermöglicht und ein Freibier beinhaltet. Außerdem können die Besitzer dieser Karte während des Sommerfestes um 30 Prozent verbilligte Eintrittskarten für alle Vorstellungen kaufen.

Das HT 21 (Hansa-Theater) befindet sich in Alt-Moabit 48. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben