Berlin : Sommerlaunen

„Ezalda“ sei Dank, auch am Montag bescherte das gleichnamige Hochdruckgebiet den Berlinern Sonnenschein ohne Ende. Schon am frühen Vormittag waren alle Strandkörbe im Strandbad Wannsee besetzt, und bis zum Abend kamen mehr als 6000 Besucher, fast so viele wie am vergangenen Sonntag. Andere suchten bei bis zu 30 Grad Hitze Abkühlung in den vielen Brunnen der Stadt, bevölkerten Parkwiesen, Caféterrassen oder die Ufer der Grunewaldseen.

Auch heute bleibt uns der Sommer weitgehend erhalten, doch er ist launenhaft: Schon in der Nacht zum Mittwoch zieht sich „Ezalda“ nach Nordosten zurück, sagen die Meteorologen. Es folgen wechselhafte Tage mit längeren Sonnenabschnitten, kurzen Schauern und etwas geringeren Temperaturen von 20 bis 23 Grad. Und auch das nächste Wochenende soll nicht mehr „ganz so glänzend“ sein, lautet die Wetterprognose – wegen des heranziehenden Tiefs „Karlheinz“.cs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben