Berlin : Sommertheater

Neues Programm in Diedersdorf

-

STADTMENSCHEN

Während gerade in Berlin die Bühnen traditionell zur Ferienzeit veröden, wird auf Schloss Diedersdorf erstmals Sommertheater geboten. „Nach Strich und Faden“ heißt die Berliner Posse mit Gesang, die am 31. Juli um 19.30 Uhr Premiere in der Markthalle des am südlichen Rand Berlins gelegenen Schlosses hat. Regisseur Rainer Gerlach hat sich dazu ein junges Team geholt. Victoria Sturm kennen BoulevardtheaterBesucher vom Kurfürstendamm schon als Bühnen- Frau von „Kohlenpaul“ alias Ehemann Walter Plathe. Ariane Borbach leiht nicht nur Catherine Zeta–Jones in deren Filmen ihre deutsche Stimme, sie ist dem FernsehkrimiPublikum auch aus dem „Polizeiruf 110“ bekannt. Auch die deutsche Stimme von Sarah Jessica Parker aus der Kultserie „Sex and the City“ steht in Schloss Diedersdorf auf der Bühne - vor der Kamera stand Irina von Bentheim schon als Kind neben Heinz Erhard. Klaus-Peter Grap ist als ehemaliger „Riverboat“-Moderator bekannt und häufiger Gast der „Stachelschweine“. Rosemarie Pilcher lässt ihn in Diedersdorf nur vier Mal „Nach Strich und Faden“ loslegen. Für eine Roman-Verfilmung muss er nach England. Dafür darf Matthias Matz für Grap nach Diedersdorf. Ansonsten ist Matz in TV-Serien wie „Helicops“ in Lohn und Brot. Wer am 31. Juli sehen will, was all diese jungen Künstler in Diedersdorf auf der Schloss-Bühne treiben, bekommt für sein Eintrittsgeld nicht nur Unterhaltung und einen klimatisierten Platz geboten, sondern wahlweise auch Kaffee und Kuchen oder ein 2-Gänge-Menü – je nachdem, ob er 15 Uhr oder 19 Uhr 30 „Nach Strich und Faden“ genießen will. hema

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben