Berlin : Sonderbusse nach Tegel

Zwar fahren heute keine BVG-Busse zum Flughafen Tegel – aber ersatzweise Fahrzeuge des Unternehmens BEX, einer Bahntochter. Im Auftrag des Senats verkehren deren Busse am Freitag im 10-Minuten-Takt vom Hauptbahnhof zum Flughafen und am Sonnabend von Alexanderplatz/Mollstraße über Hauptbahnhof und Turmstraße zum Flughafen – jeweils auf der Strecke der BVG-Linie TXL.

Dennoch könnte es in Tegel chaotisch werden. Der Airport ist lediglich über eine einzige Zufahrt und, außer mit Bussen nur per Taxi oder dem eigenen Auto zu erreichen. Die Passagiere sollten zeitig von zuhause losfahren und mögliche Staus auf dem Weg nach Tegel und auf den Flughafen-Zufahrt einkalkulieren, sagte ein Flughafen-Sprecher. Für die Zufahrt zum Flughafen stehen nur zwei Fahrspuren zur Verfügung, von denen eine schon normalerweise häufig durch Taxis blockiert ist. Auch die Parkplätze könnten knapp werden: Es gibt in Tegel nur Parkmöglichkeiten für 4000 Autos.

Weniger problematisch ist die Situation in Schönefeld: Dorthin fahren S- und Regionalbahn. du-/how

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben