Berlin : Sondervorstellung: Hansa-Theater spielt für Terror-Opfer

tabu

Für die Waisenkinder des Terroranschlags auf Amerika geben die Darsteller der Inszenierung "Fisch zu viert" im Volkstheater Hansa in Alt-Moabit 48 am morgigen Dienstag eine Sondervorstellung. Die Darsteller Herbert Köfer, Brigitte Grothum, Dagmar Biener und Gundula Petrovska wollen an diesem Abend ohne Gage auftreten. Die Benefiz-Gala im Volkstheater Hansa beginnt um 20 Uhr. Alle Einnahmen des Kartenverkaufs für diesen Tag und die Spenden des Publiums werden für Amerika gestiftet. Kartenbestellungen sind heute und morgen von 11 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 39 909 909 möglich.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben