Berlin : Sonnige Zeiten für die Solon AG

-

Die Berliner Solon AG hat Umsatz und Gewinn im vergangenen Jahr kräftig gesteigert. Nach den vorläufigen Jahreszahlen vom Mittwoch stieg der Umsatz der Solartechnikfirma von 103,5 Millionen Euro im Jahr 2004 auf 201,2 Millionen Euro im vergangenen Jahr. Der Gewinn nach Steuern stieg auf 7,8 Millionen Euro. 2004 hatte er bei 2,4 Millionen Euro gelegen. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen stieg auf 17,8 Millionen Euro. Der vollständige Geschäftsbericht des Solon-Konzerns wird am 26. April veröffentlicht.

Wie die gesamte Branche profitiert Solon von der anhaltend hohen Nachfrage nach Solarmodulen. „Wir haben im vergangenen Jahr die Produktion deutlich ausgebaut“, sagte Unternehmenssprecherin Therese Raatz. Die auch durch Unternehmenskäufe erzielten Größenvorteile hätten zu der überproportionalen Gewinnsteigerung beigetragen. Im vergangenen Jahr hatte Solon Solarunternehmen in Österreich und Italien übernommen. In der Schweiz sind die Berliner seit mehreren Jahren vertreten. Insgesamt beschäftigt der Konzern 420 Mitarbeiter, 240 davon in Berlin. Die Konzernzentrale liegt in Neukölln.

Ab dem 20. März wird Solon im Technologieindex Tec-Dax vertreten sein. Das hatte die Frankfurter Börse Anfang des Monats angekündigt. Solon wird damit der fünfte Solarwert im Tec-Dax. Die Solon-Aktie hatte sich seit Dezember von 25 Euro auf zeitweise über 45 Euro verteuert. Am Mittwoch ging der Kurs bis zum Nachmittag um 0,47 Prozent auf 40,11 Euro zurück. avi

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben