Berlin : Sony ehrt Hardy

-

Der Schauspieler Hardy Krüger Jr. erzählt und alle erschaudern: Bei der Verleihung des ersten Sony „Style Award“ stellte er die Situation laotischer Kinder vor. Der Elektronikkonzern ehrte den Schauspieler für sein Engagement bei Unicef und seine Kreativität. Im Auftrag von Unicef reiste der Schauspieler im Oktober 2002 für sechs Tage nach Laos. Der zweifache Familienvater kam mit traurigen Erlebnissen zurück. Kinder werden dort als Prostituierte und Fabrikarbeiter an Menschenhändler verkauft. Unicef baut daher Auffangzentren, in denen befreite Kinder untergebracht werden, bis man ihre Eltern findet. Auch die Trinkwasserversorgung und sanitäre Anlagensind Prioritäten. Hardy Krüger Jr. möchte ein Bewusstsein für diese Missstände wecken. Helfen ist immer möglich: „Man kann Kleider oder Schuhe schicken, oder ein Patenkind nehmen, für das man jeden Monat fünf Euro spendet, je nachdem, was man selber hat.“ cof

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben