Berlin : Sozialhilfe: Zahl der Empfänger gesunken

Vor allem Kinder und Jugendliche sind in Berlin auf Sozialhilfe angewiesen. Fast jeder vierte Sozialhilfeempfänger (23,7 Prozent) war Ende vergangenen Jahres noch nicht einmal sieben Jahre alt, wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte.

Rund ein Drittel der Bezieher waren noch minderjährig. Weitere elf Prozent waren 18 bis 25 Jahre alt. Dies bedeutet, dass fast die Hälfte aller Sozialhilfeempfänger Kinder und Jugendliche im Alter bis zu 25 Jahren waren. Dagegen waren nur fünf Prozent älter als 65 Jahre.

Insgesamt bezogen Ende vergangenen Jahres in Berlin 275 557 Personen Sozialhilfe. Das waren 2,2 Prozent oder 6294 Personen weniger als ein Jahr zuvor. Damit war jeder zwölfte Berliner (8,3 Prozent) auf laufende Hilfe zum Lebensunterhalt angewiesen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben