Berlin : Spandau: Wirtschaftsstadtrat gefordert

du-

Die Spandauer Sozialdemokraten haben die Wirtschaftspolitik des Bezirksamtes und der CDU-Mehrheit im Bezirksparlament kritisiert. Angesichts steigender Arbeitslosenzahlen und der nach wie vor unzulänglichen Ausbildungssituation sei es "ein Skandal", dass die Sitzungen des Wirtschaftsausschusses der Bezirksverordnetenversammlung häufig wegen mangelnder Besprechungsthemen abgesagt werden, sagte der Kreisvorsitzende Swen Schulz. Als unzulänglich habe sich auch die Ansiedlung des Fachressorts bei Bürgermeister Konrad Birkholz (CDU) erwiesen, dem dafür kaum Zeit bleibe. "Wir brauchen wieder einen echten, aktiven Wirtschaftsstadtrat".

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar