Berlin : Spandauer Schleuse kurzzeitig geschlossen

NAME

Knapp eine Woche nach der Eröffnung musste die neue Spandauer Schleuse am Sonntag für mehrere Stunden gesperrt werden. Grund war ein Schaltfehler im Antrieb des absenkbaren Kollisionsschutzes, der einen Anprall unzureichend gebremster Schiffe gegen das Schleusentor vorhindern soll. „Die Schleuse braucht eine gewisse Zeit, um eingefahren zu werden“, sagte der Leiter des zuständigen Wasserstraßen-Neubauamtes, Hans-Jürgen Heymann. Es habe sich um keinen konstruktiven Mängel gehandelt. Ein Seil habe geklemmt. Die Kapitäne mussten in der Zeit zwischen 8 Uhr 30 bis 15 Uhr erneut den Umweg über die Spree-Oder-Wasserstraße, Westhafen-Schleuse, Schleuse Plötzensee und Hohenzollernkanal nehmen. An der neuen Schleuse war vier Jahre lang gebaut worden. du-

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar