Berlin : Spar und guck

NAME

„Mach dir ein paar schöne Stunden, geh ins Kino!“ So rührend dichteten die Werbeleute der Leinwandbranche noch vor einigen Jahrzehnten, um dem Würgegriff des Fernsehens zu entgehen. Das war an jedermann gerichtet, geholfen hat es wenig. Heute muss es schon ein VIP-Event sein, um einen Werbefeldzug für fleißigen Kinobesuch zu eröffnen. Und so wurde eben vor dem Cinestar im Sonycenter am Mittwochabend mal wieder der rote Teppich ausgerollt, auf dass allerlei illustre Gäste darüberschreiten und sich dabei fotografieren lassen. Zu sehen waren gestern Abend unter anderem Maja von Hohenzollern und Sabrina Staubitz, unter anderem Moderatorin bei RTL2.

Kurz zuvor war gleich um die Ecke, im Cinemaxx, Premiere: Die „Extra large“-Version von „Der Schuh des Manitu“ wurde vorgestellt, mit „Ranger“ Christian Tramitz und „Häuptling Listiger Lurch“ Irshad Pantajan als Gästen. Im Cinestar hatte man dann die Wahl zwischen drei Überraschungsfilmen: „Acht Frauen“, „Lilo & Stitch“ und „Murder by Numbers“. Hinterher wurde im Kaisersaal gefeiert, mit Armin Rohde und Jessica Schwarz als Moderatoren und Jeanette Biedermann und DJ Ultimo als Showteil. Das eigentliche „KinoFest“ beginnt am Freitag. Es stellt zugleich den Beitrag der Kinobetreiber zur Teuro-Debatte dar: „3 Tage - 3 Euro“ lautet das den Geldbeutel schonende Motto. Bundesweit haben sich rund 700 Kinos mit 3000 Leinwänden angemeldet, die den Zuschauern bis 30. Juni für drei Euro Eintritt gewähren. Drei Verbände von Kinobetreibern und Verleihern haben sich zu dieser Aktion zusammengeschlossen. Beteiligt sind hier die Cinemaxx-Gruppe, Cinestar, UCI-Kinowelt, Ufa-Kinos, Filmtheater der Yorck-Gruppe und zahlreiche andere Spielstätten. In einigen Kinos gibt es Sonderprogramme, im Ufa-Kino in der Kulturbrauerei etwa am Sonnabend ab 15 Uhr ein großes Kinofest mit Bands, Karussell und Spielen oder im Moviemento ein Sonderprogramm brasilianischer Filme. ac

Programme und Informationen unter www.kinofest2002.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben