Sparsame Weihnachten : Berliner schnallen den Gürtel enger

Berlins Kinder müssen sich dieses Jahr mit weniger Geschenken zufrieden geben. Laut einer Forsa-Umfrage wollen Berliner dieses Jahr weniger Geld für Weihnachtsgeschenke ausgeben.

233106_0_69ea3d6d
Sparsame Weihnachten: Viele Menschen wollen dieses Jahr weniger Geld für Geschenke ausgeben. -Foto: dpa

BerlinRund ein Viertel der Berliner wollen dieses Jahr weniger Geld für Weihnachtsgeschenke ausgeben als 2007. Das hat eine Forsa-Umfrage im Auftrag der "Berliner Zeitung" ergeben. Die Ost-Berliner sind mit 29 Prozent überdurchschnittlich sparsam, während es im Westteil der Stadt nur 23 Prozent sind.

Als besonders großzügig haben sich die jungen Berliner herausgestellt. Mit 22 Prozent planen fast dreimal mehr 18- bis 29-jährige Berliner als im Durchschnitt höhere Ausgaben. Über die Hälfte aller Berliner plant kein verändertes Budget und acht Prozent wollen mehr ausgeben als im Vorjahr.

Am vergangenen verkaufsoffenen Sonntag war von der verhaltenen Einkaufsstimmung noch nichts zu spüren. Tausende Menschen drängelten sich in Berlins Geschäften. (bai/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar