Berlin : SPD-Fraktion geht in Rostock in Klausur

-

Die SPD-Abgeordnetenhausfraktion geht für drei Tage in Klausur, um die Regierungsarbeit für 2007 zu besprechen. Konferenzort ist Rostock. Außerdem wollen die Sozialdemokraten mit den Wahlforschern Jörg Schönenborn, Richard Hilmer und Gero Neugebauer darüber diskutieren, welche Konsequenzen aus dem Wahlergebnis im September 2006 zu ziehen sind. Zwar siegte die SPD mit 9,5 Prozent Vorsprung vor der CDU, aber der Koalitionspartner PDS musste Federn lassen und die kleinen Parteien gewannen hinzu. Das zweite große Thema der Klausurtagung: Die Auswirkungen des demographischen Wandels auf Berlin. Zudem lassen sich die Genossen vom SPD-Bundestagsabgeordneten Karl Lauterbach über die umstrittene Gesundheitsreform der großen Koalition informieren. za

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben