Berlin : SPD: Kampf um den Fraktionsvorsitz

Foto: dapd
Foto: dapdFoto: dapd

Die SPD-Fraktion soll eine Personalie entscheiden, bevor am Donnerstag die neuen Senatoren im Abgeordnetenhaus vorgestellt und ernannt werden. Um neun Uhr kommen die Abgeordneten zusammen, um einen Fraktionschef neu zu wählen. Denn der Amtsinhaber Michael Müller wird nach allem, was zu hören ist, dem nächsten Senat als Stadtentwicklungssenator angehören.

Den SPD-Abgeordneten steht eine Kampfabstimmung bevor. Der Spandauer Raed Saleh wirbt mit dem Versprechen, er wolle eine stabile rot-schwarze Koalition, „in der die SPD erkennbar bleibt.“ Saleh ist Spandauer Kreischef und Integrationsfachmann.

Frank Zimmermann tritt ebenfalls an. Der Abgeordnete aus Tempelhof-Schöneberg hat Erfahrungen in der Finanzverwaltung und Renommee als Leiter des Untersuchungsausschuss zum Bankenskandal gewonnen. Wie Saleh gilt er als Mann der Linken in der SPD, hat aber offenbar kein Problem mit der neuen Koalition. wvb.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben