SPD-Landesgeschäftsstelle in Berlin : Landesgeschäftsführer Dennis Buchner hört auf

Nachdem Michael Müller den Vertrag des Landesgeschäftsführers Dennis Buchner nicht verlängert hat, beendet dieser seine Tätigkeit Ende des Jahres.

von
Michael Müller begründete sein Vorgehen intern mit der Notwendigkeit eines "Neustarts". Dennis Buchner beendet seine Tätigkeit Ende des Jahres.
Michael Müller begründete sein Vorgehen intern mit der Notwendigkeit eines "Neustarts". Dennis Buchner beendet seine Tätigkeit...Foto: Promo

Der bisherige SPD-Landesgeschäftsführer Dennis Buchner beendet nach Tagesspiegel-Informationen seine Tätigkeit Ende des Jahres. Sein auslaufender Vertrag wurde von SPD-Parteichef Michael Müller nicht verlängert. Müller begründete dies intern mit der Notwendigkeit eines „Neustarts“, der Job solle mit einer Frau besetzt werden. Im Gespräch ist dem Vernehmen nach Ellen Haußdörfer. Die SPD-Politikerin ist Vize-Kreischefin in Treptow-Köpenick und verlor ihr bisheriges Abgeordnetenhausmandat. Buchner wurde von Müllers Vorgänger Jan Stöß 2014 als Landesgeschäftsführer angestellt. Er ist seit 2011 im Abgeordnetenhaus, Vize-Kreischef in Pankow und Sportpolitiker im Parlament.

1 Kommentar

Neuester Kommentar