Sperrungen in Berlin : Die S-Bahn steht nicht nur in Potsdam still

In Potsdam wird an diesem Dienstag eine Bombe entschärft, der Zugverkehr wird eingestellt. Doch auch auf die Fahrgäste der S2 und der S5 kommen Verkehrsbehinderungen zu. Darüber informiert die Bahn heute und morgen.

von

POTSDAM

Um eine Bombe entschärfen zu können, wird am heutigen Dienstag der Zugverkehr zum Hauptbahnhof eingestellt. Unterbrochen ist von 10.30 Uhr bis voraussichtlich 18 Uhr der Abschnitt zwischen Griebnitzsee und Park Sanssouci. Vorher passieren die Züge den Bahnhof von 8 Uhr an ohne Halt. Die S-Bahn aus Berlin endet bereits in Babelsberg.

MARIENFELDE

Weil Gleise erneuert werden müssen, unterbricht die S-Bahn vom 30. September bis 11. November den Verkehr der S 2 (Blankenfelde–Bernau) auf dem Abschnitt Marienfelde- Priesterweg. Informationen zum Bauen und Umfahren bietet die Bahn am heutigen Dienstag von 15 Uhr bis 18 Uhr auf dem Bahnsteig des S-Bahnhofs Marienfelde an.

STRAUSBERG

„Max Maulwurf“ und seine Mannschaft stehen dann am Mittwoch ebenfalls von 15 Uhr bis 18 Uhr am Bahnhof Strausberg bereit, um den Fahrgästen die Bauarbeiten auf der S 5 (Strausberg Nord-Spandau) erklären zu können. Dort wird der Abschnitt Strausberg Nord-Fredersdorf vom 27. September bis 21. Oktober wegen Gleisarbeiten gesperrt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben