Berlin : Spielend lernen

-

Die Erzieher sollen jede Gelegenheit nutzen, die Kinder zum Sprechen zu bringen, und sich nie mit EinWort-Antworten zufrieden geben. Ob Abzählreime, Gedichte oder Zungenbrecher – alles ist willkommen. Auch das Alphabet kann seinen Platz an der Wand haben.

ZAHLEN

Auch kleine Kinder können schon viel mit dem Zählen, Messen und Wiegen anfangen. Man kann mit ihnen Vergleiche ziehen (größer, schwerer etc.) und die ordnende Struktur der Mathematik entdecken. Jede Zahl ist willkommen – egal ob sie im Geburtsdatum steht oder auf der Uhr.

TECHNIK

Ob Spiegel, Taschenlampe oder Radio – es gibt kaum einen Gegenstand, für den man nicht das Interesse der Kinder wecken kann. Auch Licht und Schatten kann man beobachten und zum Thema machen. Genauso wie Lupen, Brillengläser oder Pipetten: Alles ist spannend. sve

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben