Berlin : Spitzeltechnologie

Ariane Bemmer

Solche Arbeitgeber wie die Firma Laserline aus Wedding, die loben wir uns. Die kümmern sich um ihre Mitarbeiter, lassen sie nicht allein in der kalten Welt der tausendfachen, viel zu oft gesundheitschädigenden Versuchungen.

Rauchen Sie nicht!, rät die Firma und animiert mit Prämien zum qualmfreien Leben, im Beruf wie im Privaten. „Im gesamten Abrechnungsmonat nicht geraucht“, müssen gesundheitsbewusste Mitarbeiter dafür bestätigen.

Doch einige – wie tief können Menschen sinken! – kreuzen an und rauchen trotzdem. Die muss man natürlich ausfindig machen und sofort los werden, die zersetzen sonst die ganze Moral der Truppe. Prämien kassieren und nichts leisten? Mit solchen Leuten kommen wir hier in Deutschland ja nie auf einen grünen Zweig. Man kann nur hoffen, dass das Modell Laserline Schule macht. Ja, ich esse täglich einen Apfel, kann man dann demnächst in seinem Arbeitsvertrag unterzeichnen, ja, ich gehe täglich joggen, früh ins Bett, putze meine Zähne und dergleichen. Das hält die Arbeitnehmer jung und gesund und erweitert den Begriff der Zulieferindustrie – um die Detektive.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben