Berlin : SPRAYER HABEN WENIG ZU BEFÜRCHTEN

-

STRAFANZEIGEN

Im Bereich der BVG hat die Zahl der Strafanzeigen nach Vandalismus- und Graffiti-Schäden im vergangenen Jahr mit 2864 einen Höchststand erreicht. 2004 waren es 2471.

VERFAHREN

Gesunken ist dagegen die Zahl der Ermittlungsverfahren. Waren es 2004 noch 1587, zählte man 2005 lediglich 1476. Bei der S-Bahn dagegen stieg die Zahl auf zuletzt 509.

VERURTEILUNGEN

Die Zahl der Verurteilungen hat drastisch abgenommen . Nach BVG -Angaben gab es 2002 noch 201 Verurteilungen. 2004 waren es 129, 2005 sank die Zahl auf nur noch 64. kt

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben